CBD bei Migräne-Attacken


Migräne hat vielseitige Facetten – von starken Kopfschmerzen über Schwindel, Übelkeit und Erbrechen bis hin zu Wahrnehmungsstörungen oder gar Sehstörungen. Migräne-Attacken können sehr heftig ausfallen und im Alltag stark einschränken. Dabei versprechen starke Schmerzmittel eine schnelle und direkte Linderung der Symptome, bringen aber auch gravierende Nebenwirkungen mit sich und können Leber und Magen-Darm-Trakt stark belasten. Grund genug also, sich nach alternativen Behandlungsmöglichkeiten umzusehen. Als besonders effektiv erweisen sich seit einigen Jahren CBD-Produkte wie CBD Öl Tropfen oder CBD-Kapseln, die vor allem aufgrund des Wirkstoffes Cannabidiol akute Schmerzen zeitnah reduzieren und vorbeugend Migräne-Anfälle entgegenwirken soll. Das Beste daran: Zertifizierte CBD-Öle wie von der ALPEX GmbH werden rein natürlich gewonnen und hergestellt.

CBD wirksam gegen Schmerzen?


Nicht nur zahlreiche Studien belegen die Wirksamkeit des Hanfextraktes gegen Schmerzen und Begleiterscheinungen bei Migräne, auch die Schulmedizin setzt auf diesem Gebiet seit geraumer Zeit auf Cannabis-Produkte. So erwartet beispielsweise Univ.-Prof. DDr. Hans Georg Kress, der die Abteilung für Spezielle Anästhesie und Schmerzmedizin an der Medizinische Universität/AKH Wien leitet, dass CBD in naher Zukunft auch in den USA und Europa als Medikament in mehreren Bereichen zugelassen werden könnte. Doch wie genau wirkt dieses Cannabidiol? Als Teil unseres Nervensystems verfügen wir über ein körpereigenes Endocannabinoid-System, welches unter anderem Einfluss auf unser Immunsystem, das Schmerzempfinden, den Stoffwechsel aber auch unser psychisches Empfinden und Stimmungslage hat. Der Wirkstoff Cannabidiol (CBD) spricht genau die Rezeptoren dieses Endocannabinoid-Systems an und soll so auf direktem Weg entzündungshemmend, schmerzlindernd, entkrampfend und beruhigend wirken. Gleichzeitig soll das Stressempfinden zurück gehen, welches häufig als einer der Hauptfaktoren für Migräne-Leiden auftritt.

Anwendung und Dosierung von CBD


Aufgrund der unkomplizierten Einnahme und der zielgerechten und schnellen Wirkung haben sich vor allem CBD Öle in der regelmäßigen Anwendung bewährt. Hier bietet die ALPEX-CBD Produktpalette unter anderem verschiedene Dosierungen: CBD-Öle gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen und mit fünf bis dreißig Prozent CBD Gehalt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir aus rechtlichen Gründen keine Dosierempfehlungen aussprechen dürfen, in diesen Fällen wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker!

Das CBD bei Migräne helfen kann, ist bis heute durch keine anerkannten Studien bewiesen oder wissenschaftlich nachgewiesen – somit kann man nur von den Erfahrungen zahlreicher Anwender sprechen. Sicher werden in den nächsten Jahren doch noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten erschlossen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.