Was ist CBD?

Hanf oder Cannabis enthält rund 60 verschiedene Cannabinoide.
Das psychoaktive THC, wird unter anderem von Drogenkonsumenten verwendet, um rauschartige Zustände zu erzeugen.

Cannabidiol oder kurz CBD ist ein weiterer Inhaltsstoff, der hauptsächlich in Nutz- oder Faserhanf enthalten ist.
Der Gehalt der psychoaktiven Substanz THC, auch Tetrahydrocannabinol genannt, ist in diesen Hanfsorten relativ gering und liegt meist unterhalb der zugelassenen Grenze.

CBD-Öl ist daher ein vollkommen legales Produkt.

Der menschliche Körper verfügt über zwei Cannbinoidrezeptoren, CB-1 und CB-2.
Es wird davon ausgegangen, dass die Inhaltsstoffe des CBD Öls mit diesen Rezeptoren interagieren.
Aktuelle Studien weisen darauf hin, dass CBD vornehmlich den Rezeptor CB-1 anspricht.

Folglich könnten die Nervenbahnen im ganzen Körper aktiviert und ihre Reaktionsfähigkeit gesteigert werden.
Verschiedene Funktionen und Prozesse im Organismus könnten so sanft unterstützt und das Nerven- und Immunsystem angeregt werden.


Die Substanz ist möglicherweise auch in der Lage, die negativen Wirkungen von THC aufzuheben, was ebenfalls bekräftigen würde, dass es sich bei CBD-Öl um keine Droge handelt.
In den letzten Jahren ist CBD-Öl vermehrt in den Blickpunkt der Forschung gerückt.
Wie verschiedene Studien bislang herausgearbeitet haben, hat der Cannabidiol Extrakt möglicherweise das Potenzial, zur Linderung einer Reihe von neurodegenerativen Erkrankungen und entzündlicher Prozesse im Körper beizutragen.

Ärzte können derzeit bereits CBD-Öl auf Rezept verschreiben.
Doch um selbst die möglichen positiven Wirkungen von Cannabidiol Extrakt auszutesten, ist der Gang zum Doktor nicht unbedingt notwendig.
CBD-Öle oder Tropfen wie das ALPEX-CBD kann derzeit ganz legal als kosmetisches Produkt oder Ergänzungsmittel gekauft oder bestellt werden.
Das bedeutet, wer den Cannabidiol Extrakt gerne ausprobieren möchte und von den möglichen positiven und gesundheitlichen Auswirkungen profitieren will, kann dies jederzeit in Eingenregie oder ergänzend zu schulmedizinische Therapien testen.

Haftungsausschluss von allgemeinen Hinweisen und medizinischen Themen: Die Inhalte dienen ausschließlich zur Information oder allgemeinen Weiterbildung. Sie sind nicht zur Behandlung, Diagnose, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten gedacht. Es werden keinesfalls fachliche Beratungen eines Arztes oder Apotheker ersetzt. Sie dürfen nicht zur Grundlage der eigenständigen Diagnose, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bei Fragen zur Gesundheit oder Beschwerden wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens! Unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Schäden, die sich aus der Anwendung der hier offengelegten Information oder Produkten ergeben.

Sichern5€
Abonnieren Sie unseren Newsletter und sichern Sie sich einen 5€ Gutschein.