CBD ÖL 10%


Hochwertiges Cannabisöl aus dem Nutzhanf

In dieser Kategorie finden Sie CBD-Öl mit 10 % CBD-Hanfextrakt. Diese Dosierung bietet sich für Anwender an, die bereits positive Erfahrungen mit CBD-Öl 5 % gemacht haben und die Dosis steigern möchten. Die Cannabispflanze (Cannabis Sativa) ist der sogenannte Nutzhanf. Er ist dadurch charakterisiert, dass er keine berauschende Wirkung hat. Das THC, das für psychoaktive Effekte verantwortlich sein kann, ist hier nur sehr gering (weniger als 0,02 % Anteil) enthalten. Daher ist CBD-Öl in Österreich und Deutschland vollkommen legal käuflich.

Vollspektrum CBD-Öl: Was bedeutet das?

ALPEX CBD-Öl mit 10 % Extrakt ist grundsätzlich im Vollspektrum hergestellt. Das bedeutet, dass die Vielfalt der wertvollen Inhaltsstoffe von Cannabidiol komplett enthalten ist. Die Hanföltropfen haben aber noch viel mehr zu bieten als das Cannabidiol. Damit dies alles den Anwendern zugutekommt, nutzt ALPEX ausschließlich Samen von Hanfpflanzen, die durch die Europäische Union zertifiziert sind und durch eine schonende Extraktion bearbeitet werden. Zudem ist uns wichtig, dass keine synthetischen Stoffe zugesetzt werden.

Terpen-Entourage-Effekt: Was ist das genau?

Im Hanfsamenöl 10 % sind auch Terpene enthalten. Sie bilden zusammen mit dem Cannabidiol ein optimales Duett. Das heißt, sie ergänzen sich symbiotisch und bieten zusammen eine besonders gute biologische Aktivität zu Ihrem Nutzen.

Aktuelle Studienergebnisse zu CBD

Das CBD, das dem Cannabisöl seinen Namen gibt, wird derzeit in zahlreichen wissenschaftlichen Studien untersucht. Dabei haben Wissenschaftler auch das Endocannabinoid-System unter die Lupe genommen. Endocannabinoid ist eine körpereigene Substanz, die mit dem CBD vergleichbar ist. Endocannabinoid kann an Rezeptoren andocken und so die Schmerzempfindung und Ruhe-/Unruhezustände positiv beeinflussen. Deshalb darf vermutet werden, dass auch das CBD in Cannabisöl mit solchen Reaktionen überzeugen kann. Erfahrungsberichte zeigen, dass unsere Tropfen mit 10 % CBD-Extrakt bei vielen Anwendern einen positiven Effekt haben.

Die Anwendungsgebiete von Hanföltropfen 10 %

Cannabisöl wird für ein breitgefächertes Anwendungsspektrum eingesetzt. So wird es beispielsweise bei Epilepsie und Nervenbeschwerden (etwa Neuropathien), bei Migräne, bei Schmerzen und Entzündungen sowie bei Übelkeit angewendet. Auch als Hilfe bei Nikotinentzügen, bei Stress, Schlafstörungen, Nervosität und Unruhe sowie bei Angststörungen wird Hanföl eingenommen.

Einnahme von CBD-Öl

Die Nutzung des Öls ist unkompliziert: Sie träufeln die Hanföltropfen einfach unter Ihre Zunge. Dort können die Inhaltsstoffe, die sich im CBD-Öl 10 % befinden, von der Mundschleimhaut resorbiert werden. Hanföltropfen zeichnen sich durch einen milden, nussigen und leicht herben Geschmack aus. Alternativ ist CBD-Öl von ALPEX-CBD auch mit Minz- und Kürbisgeschmack erhältlich. Sie bekommen das CBD-Hanföl mit 10 % CBD-Extrakt in den Größen 10 ml (mit 1000 mg Extrakt), 20 ml (mit 2000 mg Extrakt) und 30 ml (mit 3000 mg Extrakt).

CBD Öl mit 10 % Extrakt: die Vorteile im Überblick

Hanföl mit 10 % ist ein Cannabisöl, das Ihnen eine mittlere Dosierung bietet und breitgefächert eingesetzt werden kann. Durch die leichte Dosierbarkeit von Hanföltropfen sind diese individuell anwendbar. Am besten beginnen Sie mit einer niedrigen Dosierung - vor allem dann, wenn Sie Cannabisöl erstmalig testen. CBD-Öl kann bei verschiedenen Nutzern unterschiedlich wirken, da dies auch vom Endocannabinoid-System im Körper abhängt. Zudem gibt es viele weitere individuelle Faktoren, die sich auf den Effekt von CBD-Öl auswirken könnten. Dazu zählen beispielsweise die Intensität der Beschwerden oder einfach nur die aktuelle Tagesform.

Individuelle Dosierung

Cannabisöl hat als rein pflanzliches Öl und durch die praktische Tropfenform den Vorzug, dass Sie sich an die für Sie optimale Dosierung herantasten können. Wenn Sie Einsteiger beim Cannabisöl sind, wählen Sie einfach eine niedrige Dosierung von CBD-Öl und gewöhnen sich an die Einnahme und den Geschmack. Dann können Sie - in Abhängigkeit von Ihrem Wohlbefinden - die Dosis ändern oder beibehalten. Manchen Anwendern genügt ein- bis dreimal täglich ein Tropfen, andere Anwender nehmen zwei oder drei Tropfen ein. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, zu berücksichtigen, dass sich eventuelle Effekte von Hanföl in der Regel erst nach zwei Wochen richtig zeigen.

Sichern5€
Abonnieren Sie unseren Newsletter und sichern Sie sich einen 5€ Gutschein.